Sonntag, 31. März 2013

Frohe Ostern


 
Frohe Ostern ihr Lieben, hattet ihr auch solchen herrlichen Sonnenschein? Es war zwar lausig kalt, aber doch schön. Gestern Abend haben wir unsere traditionelle Osterfeuerfahrt gemacht, hier darf jeder sein eigenes Osterfeuer machen und es ist so schön, überall im Dunkeln Feuer flackern zu sehen... Mein Schatzi hat ein großes Osternest  von mir bekommen:

 
Ich habe USB Funk-Kopfhörer bekommen und unser gemeinsames Ostergeschenk ist ein cooler neuer Gefrierschrank von Siemens incl. Extra Eiswürfelmacher *freu* und wir haben ihn 300 € unter dem empfohlenen Verkaufspreis bekommen. Freitag wird das gute Stück geliefert...

Samstag, 30. März 2013

Es äst das Wild auf eisiger Weide

 Wir sind gestern spontan schon an die Ostsee gefahren, natürlich war weniger Schnee und Eis da als im Dezember 2010, aber das macht nichts. Es war total schön, sich den Wind um die Nase pusten zu lassen und leckeren frischen Fisch aus der Aalräucherei zu essen. Außerdem haben wir meine große Schwester und ihren Mann kurz getroffen, die oben sind und bei diesem nicht wirklich tollen Wetter den Wohnwagen auf dem Jahresplatz für die Saison fertig machen...und ich habe unheimlich viele Tiere gesehen, die man sonst so nicht jeden Tag zu sehen bekommt...

 
Vereiste Buhnen im Fehmarnsund

 
Etwas Schnee in den Dünen

 
Der Weg zum Strand


Am Horizont, das Festland

 
Bei Wulfen auf dem Feld: eine große Herde Hirsche, das hab ich vorher noch nie gesehen.

 
Auf einem anderen Feld in Wulfen: Gänse machen Pause und zwei riesengroße Hasen jagen einander mitten hindurch

 
Außerdem in Wulfen, 3 männliche Fasane auf einem Acker, immerhin einen davon habe ich fotografieren können.

 
Das Pier am Südstrand

 
Ein riesiger Schwarm Schwäne incl Jungschwänen auf einem Acker bei Burgtiefe
 
 
In Puttgarden, hinten im Nebel ist Dänemark, der Schatten den man sieht ist die Fähre nach Rødby
 

Freitag, 29. März 2013

Karfreitags-Füller 29.03.2013

 
 
1. Kann man eigentlich Schadenersatz für diesen Winter fordern?
2. Ich mag die Marmelade im Berliner, also die Marmelade in der Mitte.
3. Der Osterhase hat bestimmt nichts für mich.
4. Auch als Agnostiker leb ich fleischlos heute am Karfreitag.
5. Als nächstes muss ich mal gucken ob mein Schatzi noch schläft.
6. Ich liebe Pfannkuchen gefüllt mit Eiscreme.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf selbstgemachte Country Potatoes, morgen habe ich einen Ausflug an die eisige Ostsee geplant, und Sonntag möchte ich einen auf Familie machen müssen!
 
 
 
YAY, neuer Schnee! HAtten wir ja lange nicht...


 

Donnerstag, 28. März 2013

Gründonnerstag bringt weißen Schnee?


 
Hier ist mein Kuchen, leider nicht so schön geworden wie geplant, aber bestimmt total lecker. (Hoffentlich denkt mein Mann an das Bild vom inneren des Kuchens...)
Aus den Resten vom bunten Teig habe ich Papgeien Muffins gemacht:
 
 
Vorhin bin ich zur Post geradelt und habe meine Osterpost eingeworfen, immerhin wird ja Schnee vorhergesagt und ich bin nicht wirklich scharf drauf wieder im Schneegestöber halb blind zu radeln. Meine Ostergrüße für meine speziellen lieben Nachbarn hier im Haus kann ich ja bei Wind und Wetter loswerden.
 
Und jetzt mag ich erst mal frühstücken...
 
 

Mittwoch, 27. März 2013

In der Osterbäckerei...

...gibt es manche Leckerei. Zwischen Mehl und Milch macht so mancher Knilch eine riesengroße Kleckerei. In der Osterbäckerei!"
 
 
Ich habe heute wie eine gestörte gebacken. 24 Ostermuffins siehe oberes Bild und einen Topfkuchen, alles für Schatzi und seine Kollegen, damit sie gut ins Osterwochenende kommen.
Der Topfkuchen ist noch nicht fertig, aber bekommt bunte Mini Muffins eingebacken und ich hoffe, dass mein Mann ein Foto davon macht, wenn er angeschnitten ist...
Wenn der Kuchen erstmal fertig ist, falle ich todmüde ins Bett. Der Tag heute war echt anstrengend. morgen muss ich die Osterpost fertig machen und dann zur Post bringen und Abends ist noch Verhaltenstherapie von Doc Weight...
 


 

Dienstag, 26. März 2013

Und noch ein XXL Flohmarkt für Hamburger Deerns


 
Ich weiß, alle die weiter weg wohnen werden jetzt wieder enttäuscht sein. Tut mir leid.
Wenn ihr aber in Hamburg wohnt oder in der Umgebung, dann solltet ihr euch den Termin
im Kalender markieren!

Montag, 25. März 2013

Das kann doch alles gar nicht wahr sein

Am Freitag hieß es noch, zu Ostern würde es frühlingshafter werden und jetzt stehen die Zeichen wieder auf Schnee! *heul*
Dafür werden wir am Wochenende nach Fehmarn fahren und uns kalte Ostseeluft um die Nase wehen lassen, zumindest für einen Tag und lecker Fisch essen...
 
 

[TAG] 50 random facts about me!

Ich habe bei der Alex ein Stöckchen gefunden und mitgehen lassen, mal gucken ob ich 50 wahllose Fakten über mich zusammen bekomme
 
1. Ich trinke eigentlich nicht gerne Wasser und wenn, dann stilles.
2. Ich liebe Kartoffelbrei, am liebsten mit Sauerkraut.
3. Ich wollte gern mal einen Kurzurlaub in der Lüneburger Heide machen, aber die vielen Rentner
    schrecken mich total ab.
4. Ich war früher aktiv in der Jugendgruppe der Kirche, heute verdrehe ich bei Religionsgedöns die  
    Augen.
5. Ich liebe unseren Opel Corsa, kommt einem gar nicht vor wie ein Kleinwagen.
6. Irgendwann möchte ich einen Hund haben.
7. Ich finde Leuchttürme einfach toll.
8. Ich bekomme Kopfschmerzen, wenn ich auf Koffeinentzug bin.
9. Freunde...hab ich nicht.
10. Ich liebe die See, mehr als Berge.
11.Früher habe ich Zauberwürfel (Rubiks Würfel) in alles Varianten gesammelt.
12. Mein Lieblingsduft ist Lavendel.
13. Eigentlich hätte ich bei der Führerscheinprüfung durchfallen müssen, aber der Prüfer hatte wohl  Mitleid mit mir, weil ich beim Rückwärtseinparken fast geheult habe und bereits 8 der 10 Prüflinge durchgefallen waren.
14. Es macht mir Angst, wenn sich Fremde in den Öffis neben mich setzen.
15. Hätte ich schon eher gewusst, dass ich so gern fotografiere, hätte ich vielleicht nie die Fehlentscheidung getroffen Verwaltungsfachangestellte zu werden.
16. Ich habe in jeder Tasche Ibuprofen.
17. Während meiner Periode trinke ich jeden Tag ein Fläschchen Rotbäckchen, um den Eisengehalt aufzuwerten.
18. Während meiner Periode könnte ich andauernd essen.
19. Ich esse total gern Milchreis.
20. Ich bin süchtig nach Erdbeeren, Kirschen, Weintrauben und Wassermelone.
21. Ich trage am liebsten flache Schuhe.
22. Ich nehme gern an Fotochallenges teil: http://simonesnatur.blogspot.de/
23. Meine Lieblingseissorten sind: Haselnuss, Banane, Karamell und Vanille.
24. Ich bin gern Brillenträger, es gibt so schicke Gestelle und sie lenken von meinem häßlichen Gesicht ab.
25. Ich bin eine Niete in Matte.
26. Ich habe keinen grünen Daumen.
27. Ich musste schon mal meinen Führerschein wegen überhöhter Geschwindigkeit für einen Monat abgeben.
28. Ich habe eine Schwäche für Dr. Pepper.
29. Ich gehe immer wahnsinnig gerne bei Aldi in verschiedenen Regionen einkaufen, weil es immer unterschiedliche Dinge gibt, am liebsten natürlich bei Aldi Süd!
30. Ich schiebe Dinge gerne vor mir her.
31. Ich habe drei Bildschirme, einen zum Filme/Serie gucken, einen zum Arbeiten und einen zum Chatten.
32.Ich fahre lieber mit dem Fahrrad als zu Fuß zu gehen.
33. "Unser" Film ist Shrek 1, denn haben wir gemeinsam am Telefon gesehen, noch bevor wir unser erstes Date hatten.
34. Ich steh total auf Rosamunde Pilcher und Inga Lindström Filme. (Mein Mann sagt, es sind nur die gut, wo in den ersten 15 Minuten jemand stirbt)
35. Ich habe meinen Mann im Internet auf einem Single Portal kennengelernt.
36. Ich habe schon mal einen Adventskranz abgefackelt, der Kiefertisch sah hinterher nicht gut aus.
37. Ich esse gern chinesisch, am liebsten bei Ho in Bad Bramstedt das Essen schmeckt nicht so europäisiert und einheitlich.
38. Vorm Kino trinke ich sehr gerne einen alkoholfreien Cocktail, weil dann Happy Hour ist.
39. Mein Mann kocht besser als ich.
40. Ich bin sehr dicht am Wasser gebaut, wenn nicht sogar genau darin. Ich heule bei jedem bisschen, weil ich so schnell ergriffen bin...wie meine Oma.
41. Ich kann ein üble Zicke sein, entschuldige mich  aber für Fehler und bin sehr einsichtig.
42. Ich bin sehr hilfsbereit.
43. Ich lasse mich zu sehr von anderen beeinflussen, und gebe zu viel auf die Meinung anderer.
44. Ich möchte gerne eine lange Tour mit dem Wohnmobil quer durch die Skandinavien  unternehmen.
45. Ich liebe das Geräusch, dass der Wind macht, wenn er hier im 7. Stock um das Haus heult.
46. Mittagsschlaf ist eine tolle Sache!
47. Ich wünsche mir wenigsten die 100 Kg im Laufe der Zeit zu unterschreiten.
48. Ich liebe liebe liebe Nougateier.
49. Ich esse gerne Hackfleisch.
50. Ich bin nicht sehr einfallsreich!
 
Jeder der mag, darf dieses Stöckchen mitnehmen und verteilen.

Sonntag, 24. März 2013

Sonniger Sonntag

 
Ein schnelles schmerzhaftes Hallo von mir.
Es ist mal wieder die Zeit im Monat...und ich schwebe auf Ibuprofen um zu überleben.
Außerdem befinde ich mich im Dritten Tag meines Änderungsplanes. Ich beginne zunächst
mal damit, jeden Tag 1,5 L Wasser zu trinken und das bisher erfolgreich...
 

Freitag, 22. März 2013

Freitags-Füller 22.03.2013

 
1. Die Kombination Schnee und Sonne sieht schon irgendwie schön aus.
2. Der Schnee wird langsam überflüssig.
3. Pizza mit Ananas ist die Beste.
4. Die permanente Kälte ist ungemütlich.
5. Ich sag besser nicht, was ich über dieses Wetter denke.
6. Leckerer Früchtetee wärmt mich bei diesem Wetter.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen leckeren Bauerntopf, morgen habe ich Wetten Dass...? geplant und Sonntag möchte ich gerne mal lange schlafen, wenn mein Körper mit macht!
 
 
 

Dabei hatte es so schön begonnen...

 
Der Tag hatte so schön angefangen und als ich dann los bin um Obst und Brot zu holen, passierte das folgende:

 
Ist doch ätzend!
 
Gestern Abend bei Doc Weight war es sehr interessant und lehrreich, es gab sogar eine Kleinigkeit zu probieren: Frischkornbrei mit Banane und Apfel. Das war jetzt nicht so wirklich mein Ding, aber es hat den kleinen Hunger zwischendurch wunderbar gestillt. Für die nächste Ernährungsstunde habe ich zugesagt, dass ich etwas kochen werde, meinen bunten Gemüsereis mit Kochschinken. Ich bin sicher, allen anderen wird er auch gut schmecken...
 

Mittwoch, 20. März 2013

Und das nennt sich nun Frühlingsanfang

 
Dieses Bild habe ich um 12.02 Uhr pünktlich zum astronomischen Frühlingsbeginn aufgenommen. *heul* Das ist nicht mehr komisch.
 
Gestern wollte ich noch schnell Eier beim Supermarkt am Ende der Straße holen, die Wege waren gar nicht geräumt, entweder war es eisiger festgetretener Schnee, auf dem man keinen festen Tritt fassen konnte oder es war Schnee auf den einfach Streusalz geworfen wurde, was das ganze zu einer megaglitschigen Masse werden ließ. Ich bin echt angenervt, von unfähigen Hausmeisterdiensten, dank dieser schlechten Gehwege, ist mein rechtes Knie wieder schmerzhaft geschwollen. Ich habe einfach akute Probleme bei solchen Verhältnissen, es ist einfacher bei frisch gefallenem Schnee. Naja, jetzt bin ich froh, dass ich mehrere Tuben Voltaren aus Tschechien mitgebracht habe...
Jetzt werde ich mal schauen, was ich als Kleinigkeit zum Mittag esse und dann muss ich weiterlesen, sonst bekomme ich meine Rezension nicht zeitig gebacken. Ich falle abends immer totmüde ins Bett....
 
Dieses Bild ist vom 24.03.2012 ... Karin, Falk und ich haben am Elbstrand bei der Strandperle gesessen und Rhabarberschorle und Fischbrötchen genossen...
 
 
 

Dienstag, 19. März 2013

Ich darf Nivea testen

 
OMG! Ich habe mich für einen Produkttest bei Nivea beworben (über Facebook), das hatte ich aber schon total vergessen, denn normalerweise gewinne ich ja nie irgendwas...
Heute kam dann mit GLS ein Päckchen und ich habe zwei Wochen Zeit, das neue Sonnenspray zu testen *mal aus dem Fenster guckt* Bitte liebe Sonne komm raus, ich brauch dich!
 
Aber ich teile schon mal ein leckeres Rezept mit euch:

 

Die Sonne täuscht an und lässt dann die Schneefront stürmen

 
Da ist sie, die niederträchtige Sonne, sie hat mal ganz kurz durch die Wolken geblinzelt, während schon die ersten Schneeflocken vom Himmel rieselten... Ob ich wohl begeistert bin?

 

Meine Blogger Story - Ein Stöckchen

Ich habe bei Ayşenputtel ein Stöckchen gefunden und gleich  mal eingepackt:

Warum hast du mit dem Bloggen begonnen?
Ich habe 2009 begonnen, als die Planung des Magenbypasses Hand und Fuß bekam. Ich wollte eigentlich anderen die mit dem gleichen Gedanken spielen hilfreich sein. Damals konnte ich ja nicht wissen, dass meine Geschichte anders wird als von mir erträumt...

Welchen Blog hast du als erstes gelesen?
Ich muss gestehen, ich weiß es nicht mehr genau.

Was magst du am bloggen?
Das Feedback, ich freu mich immer über liebe Kommentare, auf jedem meiner Blogs. Ich lebe sozial sehr zurückgezogen und spreche kaum mit anderen, darum freue ich mich immer sehr wenn ich eine Antwort bekomme, das gibt mir so ein Gefühl von Freundschaft. *rot wird*

Was magst du nicht?
Wenn jemand glaubt, mich besser zu kennen als ich und das in unqualifizierten Kommentaren breitritt. Das Schuldgefühl, wenn ich mal nicht gebloggt habe, wobei es doch eigentlich keine Verpflichtung ist. Die Traurigkeit, wenn Leser gehen...

Welcher war bisher dein bester Blogger-Moment?
2011 in der Sitzecke der Station 14 der Schön-Klinik Bad Bramstedt. Ich unterhalte mich mit einem neuangekommenen Patienten, welcher mich unvermittelt fragt, ob ich einen Blog hätte, meine Art zu erzählen würde ihn daran erinnern und er hatte gehofft, mich noch in Bad Bramstedt kennenzulernen. Danke lieber Thomas, das war eine der tollsten Erfahrungen!

Wie bist du auf deinen Blognamen gekommen?
Ich bin sowas von nicht kreativ! Aber er sagt eigentlich alles aus:
Ich habe einen Magenbypass und das er nicht unbedingt in ein neues
besseres Leben führt...

Was hast du erlebt, was dir ohne Blog nicht passiert wäre?
Das Gefühl von Zugehörigkeit zu einer Community, auch wenn alle weit weg sind,
bin ich doch nicht allein...

Tipps für Neulinge?
Erzähl von dir selber, bleib dir selbst treu. Es ist toll, wenn man wortgewandt schreiben
kann (ich kann es nicht), versucht nicht gestelzt zu schreiben, das klingt nur einfach
falsch, wenn ihr Leute zum lachen bringen könnt tut das, Lachen tut so gut.

Tagging
Auch ich werde niemanden direkt taggen, wer mag nimmt das Stöckchen auf und verbreitet es
weiter im Bloggiversum

 

Montag, 18. März 2013

XXL Flohmarkt in Hamburg

 
Hallo Ihr Lieben,
 
ich dachte ich teile das mal eben mit euch.
Vielleicht kommt ihr ja aus der näheren Umgebung und wollt mal gucken,
oder ihr kennt jemanden, den ihr darauf hinweisen wollt.
 
LG
 
Simone
 

Sonntag, 17. März 2013

Ein überraschender Anruf

Gestern  Abend gegen 19.30 Uhr klingelte das Telefon. Ich war mir sicher, dass es meine Schwägerin ist, denn normalerweise ruft niemand um diese Uhrzeit an...

Tatsächlich aber war eine Dame des Asklepiosklinikums Hamburg-Rissen an, weil ich dort nie wieder zur Nachsorge war. Ich habe ihr von meinen Erfahrungen in Rissen erzählt und dass ich mich im UKE besser aufgehoben fühle. Ich habe mich ziemlich lang mit ihr Unterhalten, sie hat alles was sie für die Studie brauchte aufgenommen. Womit sie natürlich Recht hat: wenn alle bei denen es schlecht gelaufen ist sich zurückziehen und keine Rückmeldungen mehr geben, sieht die Studie viel besser aus, als sie eigentlich ist. Wir sind so verblieben, dass sie im nächsten Jahr wieder anruft und ich ihr dann erzähle, wie es mir mit Doc Weight ergangen usw.

Nach dem Telefonat ging es mir ziemlich gut, die Dame war so lieb und verständnisvoll und hat sich Zeit genommen, was der Operateur nicht gemacht hat...

Ansonsten haben wir am Wochenende nicht viel gemacht, mein Schatzi hatte arge Schmerzen im Fuß. Dafür haben wir heute leckere und richtig scharfe Ungarische Kohlsuppe (wir haben es zusätzlich mit Gulaschcreme gewürzt und 2 Mettenden reingeschnitten) gegessen.

Ich wünsch euch einen guten Start in die neue Woche, die uns hier oben ja wohl auch schon wieder Schnee bringen soll...seufz!

Manchmal da möchte ich...

 ...da möchte ich gewissen Subjekten so richtig eins in die Visage kloppen:

Kindern, die denken, dass es ihr Recht ist zu beurteilen was ich auf Facebook poste...

Asozialen Weibern, die mich in Nachrichten zur Sau machen...

Menschen,  die mich eines Vergehens beschuldigen, dass sie selber andauernd machen, aber es niemals zugeben würden, weil sie ja gleicher als andere sind...



Musste ich mal loswerden....

Der folgende Post wird netter

Freitag, 15. März 2013

Schwindeln, mein neues Hobby

 Was da gestern in meinem Körper abging weiß ich nicht. Ich hatte morgens schon Kopfschmerzen, die nicht verschwinden wollten, auch nicht mit Ibu 400. Das allein wäre ja nur halb so wild gewesen, Nachmittags kam dann Schwindel dazu, als ich meine Tasche für Doc Weight gepackt habe, bin ich fast zusammengeklappt und musste mich schnell aufs Sofa fallen lassen. Bewegungen gingen gar nicht, Augen schließen ließ ein Karussell des Grauens beginnen, Augen bewegen hatte genau den gleichen Effekt. Selber Autofahren war also nicht, in der U-Bahn umkippen ist auch wenig erstrebenswert, also fragte ich meinen Mann ob er mich fahren kann, wenn er nach Hause kommt. Natürlich hat er sofort ja gesagt, doch als er mich auf sich zuwanken  sah fragte er "Bist du sicher, dass du hinwillst?" Ja, war ich. Dann sah ich mich im Spiegel, weiß wie die Wand und jede einzelne Kurve im Auto löste noch mehr Schwindel und Übelkeit aus, also wurde ich wieder nach Hause verbracht und umgehend ins Bett verfrachtet...

Ich habe vorsichtshalber eine Tablette gegen Migräne genommen, ich weiß nicht ob sie geholfen hat, aber heute morgen war der Kopfschmerz weg und das Schwindelgefühl war weniger stark. Trotzdem bin ich nur langsam in die Kontakte gekommen. Sonnenschein, frische Luft und etwas Bewegung haben mir ganz gut getan, allerdings kommt der Schwindel langsam aber sicher zurück...

Der "EIS"erne Vorhang

Sich in der Sonne lösende Eiszapfen

Und noch mehr von der Eiszapfenfront
 

Freitags-Füller 15.03.2013

 
1. Geh doch nach Hause Schnee, du bist betrunken.
2. Sonnenschein ist die beste Art, den tag zu beginnen.
3. Wir haben mehr Eis und Schnee als wir brauchen und wollen.
4. Wenn ich ins Schwimmbecken springe muss ich mir die Nase zuhalten.
5. Ich wünschte ich könnte den Frühling herbeizaubern.
6. Mein selbsterfundener Auflauf sieht nicht schön aus aber es schmeckt lecker.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Quiz Boxen, morgen habe ich einen Kuscheltag geplant und Sonntag möchte ich mit meinem Mann spazieren gehen.
 
 

Mittwoch, 13. März 2013

Feuerwehr, Polizei, Harte Jungs und Miss Sunshine

 
Hallo Ihr Lieben, die Sonne ging so herrlich auf, kurz nachdem ich aus der Dusche geklettert war. Ich hatte ja geplant mich von meinem Mann heute zum Doc fahren zu lassen, aber witziger weise waren die Schmerzen heute morgen zu 80% weg. Das Wäsche ausschlagen und dann aufhängen war zwar noch etwas mühsam, aber nicht im mindesten so schlimm wie es gestern gewesen wäre. Das ist doch sehr erfreulich, oder?

 
Gestern Vormittag war plötzlich Feuerwehr und Polizei hier im Haus. Ich liebe es, wenn es irgendwo brennt, aber keiner warnt die anderen Anwohner. Ich sehe mich schon fröhlich im 7. Stock vor mich hin schmoren...leider habe ich noch keinen Nachbarn getroffen um mal an Infos zu kommen...

 
Ja und dann ist heute mein Buch zum rezensieren von  Blogg dein Buch angekommen, ich freu mich drauf, ich fange heute Abend damit an, weil ich nur einen gewissen Zeitraum habe, es zu lesen und dann zu rezensieren...
 
 
Und dann ein ganz herzliches Willkommen an Miss Sunshine von Die Reise beginnt Sie wird auch bald eine Magenverkleinerung erhalten und hat Blog gestartet. Ich bin neugierig auf ihre Zukunft!
 
 

Dienstag, 12. März 2013

Das Leben ist nicht fair

 
Guten Morgen ihr Lieben,
 
Da ist die Sonne, wäre es nicht wunderbar heute durch den Schnee zu  spazieren? Ohne Schmerzen wäre das wohl genial. Die letzte Nacht war grottig, ich konnte nur schlecht schlafen und wenn ich geschlafen habe, bin ich aus Versehen auf die rechte Seite gerollt. Ibu 800 hat nicht geholfen und auf der geprellten Seite liegen war auch echt übel. Bewegungen tun im Arm und im rechten Schulterbereich höllisch weh, also muss ich mit Nordic Walking aussetzen. Hoffentlich ist nächste Woche dann auch weniger Schnee im Spiel...

 
Da ich erst mal nicht rausgehen werde, habe ich mich an den Schönheiten vor dem Fenster erfreut:

Tropfende Eiszapfen oberhalb des Fensters

Schon mal einen Eiszapfen mit 2 Enden gesehen?
 

Montag, 11. März 2013

Danke, Danke, Danke liebe Nicky!

 
Zuerst habe ich mich durch den Schnee gekämpft, dann habe ich den Postboten kämpfen lassen und er hat mir die ersehnte Post von Nicky gebracht:
Ein Buch, dass ich gleich lesen werde, sobald ich mein anderes beendet habe, einen ganz lieben Brief mit einem herrlichen Seebild darauf und das ohne Schnee


http://www.thalia.de/shop/home/rubrikartikel/ID30571077.html?ProvID=10907022
 Vielen lieben Dank, Nicky! Dein Geschenk landet dann auch mal bei dir... lass dich überraschen.
Es geht um das Bloggerspiel - anderen eine Freude machen (es sind noch 4 freie Plätze da)

Plumps, da lag die dicke Nudel!



Heul!!!!! Der Schnee nimmt kein Ende, heute morgen bin ich extra früh aufgestanden um das Auto von Eis und Schnee zu befreien. Ich wollte meinem Schatzi eine Überraschung bereiten, eine halbe Stunde habe ich geackert um den Corsa aus dem Panzer zu befreien... Das war Frühsport :-)

video


 
Bei den Schneemassen habe ich den Bus genommen und bin zur Post gefahren, naja bis zum Bahnhof und dann zu Fuß weiter. Nicky hatte mir eine E-Mail geschrieben und gefragt, ob ich Ihre Post bekommen hätte. Es geht um das Bloggerspiel - anderen eine Freude machen (es sind noch 4 freie Plätze da) Da die Post und DHL gerne mal Lieferungen in der Poststelle hinterlegen, aber so freundlich sind mich nicht zu benachrichtigen, frage ich dann ab und mal nach. Leider ohne Erfolg. Meine Belohnung war, dass ich mitten auf der Straße ausgerutscht bin. Ich habe es von allein geschafft mich in die Telemark Position zu bringen, aber weiter bin ich nicht gekommen. Ein herzliches Dankeschön an den freundlichen Herrn, der mir seine Hand gereicht hat und mir hochgeholfen hat. Ich hätte es lieber allein geschafft, dann wäre die Peinlichkeit geringer gewesen.

 
Immerhin habe ich diese eingeschneiten Osterglöckchen gefunden, die mich dann sehr aufgemuntert haben... Ich bin dann weiter durch die "Innenstadt" und bin am Einkaufszentrum wieder in den Bus gestiegen... Ich wollte nicht noch mal stürzen.
 
 
Und einmal Simone in weiß... Ich bin nicht lange im Schnee gegangen, aber mir tun die Knie höllisch weh. Es graust mir vorm Nordic Walking morgen Abend *lach*

 
Noch ein Willkommen an die Kilokriegerin eine neue Mitbloggerin und gleichzeitig eine neue Leserin!