Freitag, 3. Februar 2017

Vorfreude


Letzten Sonntag haben wir über Urlaub nachgedacht und entschieden, dass wir im September wieder nach Rerik wollen, am liebsten über meinen 40. Geburtstag. Die Ferienwohnung vom vergangenen Jahr war auch noch frei, also haben wir gleich mal eine Buchungsanfrage gestellt.

Zwei Stunden später rief meine Schwägerin an...ebenfalls mit Urlaubsplanung...für den September! Sie wird fast den kompletten September in den USA verbringen und da brauchen die süßesten Hunde der Welt ein Heim. Spontan habe ich beim Anbieter der ursprünglich angefragten Wohnung nach einer Wohnung gesucht, in der Tiere erlaubt sind. Nur drei Häuser weiter vorne, ebenfalls mit Blick aufs Meer und das Salzhaff. Allerdings fahren wir jetzt erst nach meinem Geburtstag, weil dann die Nachsaison ist und wir mal eben 150,- Euro sparen, aber dafür gönnen wir uns zwei Wochen.


Das wird sicherlich schön, mit den beiden Fellnasen dabei. Viele Spaziergänge und die Natur erkunden. Ob wir wieder ein ähnlich schönes Wetter haben wie in 2016?

Im März gehen wir übrigens ins Studio Hamburg und nehmen an einer Aufzeichnung von "Wer weiß den sowas?" teil. Habt ihr das schon mal auf der ARD gesehen? Kai Pflaume ist der Moderator, Elton und Bernd Hoecker sind die Teamchefs. Ich freu mich schon, denn das ist durchaus mal etwas anderes.


Ich habe gebacken: einen leckeren Zitronenkuchen, denn den liebt mein Mann total. Jetzt werde ich erstmal Wäsche zusammenlegen und in den Schrank legen, denn die nächste Runde wäscht schon vor sich hin. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.


Freitag, 27. Januar 2017

Frohes neues Jahr - Oder normal sein ist echt anstrengend


Frohes neues Jahr ihr Lieben. Ja ich weiß, es ist fast schon wieder Weihnachten 2017 und ich habe immer noch üble Zahnschmerzen, mittlerweile habe ich eine Knirschschiene bekommen, ob sie Erleichterung bringt? Bisher nicht wirklich.

Dafür war ich fleißig mit dem Erlernen des "normalen" Lebens beschäftigt, die Weihnachtsdeko musste dem Frühling weichen, ich brauchte dringend schöne Farben in meinem Leben. 


Dann haben wir beschlossen, dass wir in der Küche auch noch neue Oberschränke wollen, dabei war ich so froh, dass die Möbelschrauberei endlich ein Ende hatte. Aber die Küche ist wirklich schön geworden, ich fühle mich dort echt wohl, endlich machen Kochen und Backen Spaß  und wir können zu zweit schnippeln.

Noch mehr IKEA Möbel

Das Wandtattoo ist von Klebefieber

Kräuter und anderes beleben die Küche




Wir haben etwas Schnee gehabt, doch der war binnen zweier Tage wieder fort. Die Lieblingshunde haben zwischenzeitlich auch wieder ein paar Tage Urlaub bei uns gemacht, das ist immer wunderbar für die Seele.

Jonny und Piggeldy

Jacky belegt Jonnys Lieblingsplatz

Die böse Simone hat das verführerische Leberwurstbrötchen auf den Tisch gelegt


Im Baumarkt habe ich tolle Dekoschnäppchen gemacht und gönne mir regelmäßig frische Blumen


Mein Angst-Raum Badezimmer wurde auch von mir in Angriff genommen, all die kleinen engen Winkel, in die ich nicht so leicht reinkomme. Zwei Tage hat mein verfrühter Frühjahrsputz gedauert, dann wurde endlich dekoriert, neuer WC Sitz, Badteppich und Duschvorhang mit passenden Handtüchern. Ich bin so happy!


Und ich glaube, das Glück sieht man mir auch an. Abgenommen habe ich nicht, eher zugenommen, habe mich aber bisher nicht wirklich auf die Waage getraut. Auf jeden Fall passen meine Klamotten noch *lach* Ich bin jeden Tag damit beschäftigt, alles in Ordnung zu halten und das ist richtig anstrengend für mich. Es ist zeitaufwendig und ungewohnt, aber ich denke, je öfter ich das mache, desto mehr wird es zur Routine und geht schneller. Ich wünsche euch ein tolles Wochenende und bis bald.


Sonntag, 25. Dezember 2016

Fröhliche Weihnachten


Hallo Ihr Lieben, ich hoffe ihr habt fröhliche Weihnachten im Kreise eurer Lieben.

Wir haben den Heiligen Abend bei meiner lieben Schwägerin samt Familie verbracht, es gab Raclette und danach jede Menge Geschenke. Ich wurde so dermaßen verwöhnt und durfte weder weinen, noch sagen, dass ich das gar nicht verdiene.

Die vergangenen Wochen waren zahnmäßig echt anstrengend, es wundert mich, dass ich nicht zur Entziehungskur muss, bei den Mengen an Schmerzmitteln die ich zum überleben brauchte. Seit letztem Montag habe ich meine Kronen, aber so ganz schmerzfrei bin ich immer noch nicht, ich denke, das die Schmerzen vom Zahnfleisch her kommen, ich werde es weiter beobachten und am 03. Januar habe ich eh einen Kontrolltermin.