Sonntag, 25. Dezember 2016

Fröhliche Weihnachten


Hallo Ihr Lieben, ich hoffe ihr habt fröhliche Weihnachten im Kreise eurer Lieben.

Wir haben den Heiligen Abend bei meiner lieben Schwägerin samt Familie verbracht, es gab Raclette und danach jede Menge Geschenke. Ich wurde so dermaßen verwöhnt und durfte weder weinen, noch sagen, dass ich das gar nicht verdiene.

Die vergangenen Wochen waren zahnmäßig echt anstrengend, es wundert mich, dass ich nicht zur Entziehungskur muss, bei den Mengen an Schmerzmitteln die ich zum überleben brauchte. Seit letztem Montag habe ich meine Kronen, aber so ganz schmerzfrei bin ich immer noch nicht, ich denke, das die Schmerzen vom Zahnfleisch her kommen, ich werde es weiter beobachten und am 03. Januar habe ich eh einen Kontrolltermin.




Dienstag, 6. Dezember 2016

Fröhlichen Nikolaus


Zahntechnisch hatte ich keine sehr gute Zeit. Letzten Donnerstag wurde der vermeintlich schmerzauslösende, kranke Zahn gezogen, doch die Nacht zum Freitag entpuppte sich als die Hölle. Freitagmorgen stand ich um 8 Uhr in der Praxis und musste hören: "Ich weiß gar nicht, ob der Doktor heute überhaupt reinkommt!" NEIN!!! Zu meinem Glück war er 20 Minuten später da und hatte das zweifelhafte Vergnügen einer weiteren sehr blutigen und umständlichen Zahnentfernung. Der zweite Backenzahn hat sich in zig Einzelteile zerlegt und dauerte eine Weile zu entfernen. Jetzt  habe ich zwar ein blaues Gesicht, aber dafür keine Schmerzen mehr, nächste Woche geht die Behandlung und Vorbereitung weiter.


Hat der Nikolaus euch auch etwas schönes gebracht? Ich habe einen Badezauberstab von LUSH bekommen und freue mich drauf ihn zu testen. Außerdem habe ich vom Göttergatten eine neue Logitech Tastatur bekommen, weil meine alte gesponnen hat.
Gestern Abend hat Jonny mir geholfen, kleine Nikolaustütchen für die Nachbarn zu füllen, also er hat geschnüffelt und alles durcheinander geworfen und ich habe den Rest gemacht + Streicheleinheiten für ihn. Es war so richtig schön, die beiden Hunde für einige Tage und Nächte hier zu haben. Es gab viel mehr Leben, noch mehr zu Lachen (Quietschgeräusche beim Träumen, rumgewühle um die korrekte Schlafposition zu finden, leere Karamel-Fudge-Packungen...), mehr Bewegung für mich und viele Kuscheleinheiten.

Heute Morgen sind die beiden Hundis erstmal wieder nach Hause gefahren, aber sie kommen schon am Donnerstag wieder, wir haben zwischendrin einen Ausflug in den CITTI Park Lübeck zum shoppen gemacht und den Sperrmüll an die Straße gebracht.

Ach ja, das neue Auto ist der Hammer. Ich liebe es in dem Mokka X mitzufahren, vor dem selber fahren habe ich Angst, weil er so groß ist und noch dazu Automatik. Vielleicht sollte ich mir zwei oder drei Automatik Fahrstunden gönnen?


Freitag, 25. November 2016

Das neue Auto wird ein Frühchen


Die Ereignisse überschlagen sich: am Montag wird entschieden, was wir mit meinen schrecklichen  Zähnen machen, am Dienstag kommt unser neues Auto und vermutlich kommen die beiden Fellnasen zum ersten Mal über Nacht zu uns.

Wie ihr oben sehen könnt, haben wir eine leckere Lieferung vom Gut Wulksfelde bekommen. Aus dem Mangold und den Karotten werde ich am Sonntag eine leckeres Gemüse zaubern, mit Fenchel und Orangen werde ich einen Salat machen. Das Ingwer-Kurkuma Brot gibt es heue Abend zu einer aufgemotzten Tütensuppe.

Und über meine Autoversicherung hab ich mich auch irgendwie geärgert, sodass ich nach 15 Jahren wechsel. Nicht nur, dass die DA Direkt sich ziemlich dämlich anstellt, nein ich bezahle auch zu viel für meinen Opel Corsa. Im Quartal habe ich 150,- € gezahlt, bei der neuen Versicherung bezahle ich 50,- € im Quartal. Ein krasser Unterschied. Naja, immerhin hat die DA Direkt pünktlich rum gezickt, mit anderen Worten vor dem 30.11.2016.  Nach dem gestrigen Termin war ich erstmal geschockt und musste heulen, zum Glück habe ich einen Göttergatten der die Nerven behält.

Eigentlich sollte ich mich in die Arbeit stürzen, aber irgendwie kann ich nicht vom Bildschirm weg...gebt den Gilmore Girls die Schuld.