Freitag, 27. März 2015

Mit freundlichen Grüßen, deine Grippe

 Tja, die Grippe hatte uns erwischt. Vielleicht bin ich etwas glimpflicher davon gekommen weil ich geimpft war? Mich hat es fast drei Wochen am Stück im Bett gehalten, mit Fieber, Gliederschmerzen, Kopfweh, Bronchitis, Schnupfen und zusätzlich noch die Periode. Der Göttergatte hat statt der Periode eine Kehlkopfentzündung gehabt, seine Stimme ist immer noch angeschlagen und er ist immer noch schnell außer Atem.
 
 
Jetzt hat mein Mann Urlaub und die vergangenen Tage haben wir Ausflüge gemacht um die Sonne zu nutzen. Am Ende solcher Tage war ich auch verdammt platt, habe meine Physische Kraft dann doch überschätzt. Dafür habe ich viele schöne Fotos gemacht und einige Fortschritte, auf die mein Therapeut sehr stolz ist:
 
Zum Beispiel habe ich, als Schatzi zur Fortbildung war, ganz allein in der Strandperle in Hamburg gesessen und eine Rhabarber Schorle mit Fischfrikadellenbrötchen genossen.
 
 
Was mein Gewicht macht? Ich war noch nicht wieder auf der Waage. Aber nächsten Monat gehe ich mal wieder rauf. Ich fühle mich allerdings ganz wohl ohne die nervenaufreibenden Gänge auf die Waage.
 
 
Worauf ich mich freue?
Wenn der Frühling endlich dauerhaft da ist, mein Husten und Schnupfen fort ist und ich viel mit dem Rad und der Kamera unterwegs sein kann. Während ich krank war, hat mich der Bewegungsmangel echt irre gemacht. Ich hätte früher nie gedacht, dass mir Bewegung mal fehlen könnte, allerdings habe ich festgestellt, dass ich meine Bewegung lieber allein (oder mit meinem Mann und/oder als Hundesitter) mache. Die Gruppe in der schön Klinik war nett, aber es stört mich, dass ich abends noch soweit muss um daran teilzunehmen. Mit den Öffis bin ich ewig unterwegs, das Auto habe ich leider nur selten zur Verfügung.  Eine Nach-OP kann ich mir so wohl abschminken...ob mich das traurig macht? Ich weiß es nicht...noch nicht.


 
 

1 Kommentar:

retriever hat gesagt…

Shoënefotos, liebe grüsse aus Belgie

http://louisette.eklablog.com/