Sonntag, 20. April 2014

2 Tage und es kann viel passieren...


Zeit zum Kaffeetrinken
 
Wir hatten zwei schöne Tage in Celle bei meinen lieben Eltern, es gab viel zu essen, zu lachen und natürlich auch ärgerliches...

 
Ich steh irgendwie auf Frühlingsfarben
 
 
Axel und ich haben Chinesisch für meine Eltern gekocht, danach gab es einen Verdauungsspaziergang:

 
Osterfeuer in Westercelle, hab zwar kein bekanntes Gesicht entdeckt, aber schön war es doch.
 
 
7 Uhr morgens am Ostersonntag in Westercelle
 

 
Osterfrühstück...ich habe irre viel geschlemmt die vergangenen Tage

 
Wir waren in Otze um uns leckere Kartoffeln mitzunehmen, das Werbeschild hat mich so belustigt, dass ich ein Foto mit dem Handy machen musste, welches mir dann prompt runtergefallen ist. Das Ergebnis sehr ihr unten:


 
Ich als Ostermoppel :-)
Hab dank meiner Mama eine neue Variante gelernt, meinen Schal zu binden *freu*

 
Warum haben mich andere Kinder als Fett bezeichnet? Und schlimmer noch, warum habe ich ihnen geglaubt? Auf dem Bild war ich ca. 9 Jahre alt

Kommentare:

wichtelgold hat gesagt…

Hallo Simone, dann hattest Du ja wunderschöne Ostertage. Klingt alles prächtig.
Und im übrigen, das Frühlingsbild mit Dir sieht super aus. Mach Dich nicht schlecht. Es strahlt soviel Energie aus!

Ich wünsche Dir einen tollen Ostermontag.
Herzliche Grüße
Silke

wichtelgold hat gesagt…

Hallo Simone, dann hattest Du ja wunderschöne Ostertage. Klingt alles prächtig.
Und im übrigen, das Frühlingsbild mit Dir sieht super aus. Mach Dich nicht schlecht. Es strahlt soviel Energie aus!

Ich wünsche Dir einen tollen Ostermontag.
Herzliche Grüße
Silke