Samstag, 3. September 2011

SuperSommerSamstag

Oooops, dicke Frau im Badeanzug! Ja, stellt euch mal vor, der ist von 2003 und ich passe jetzt wieder rein *strahl* Ich war gestern Abend eine ¾ Stunde schwimmen und Übungen im Wasser machen, das war absolut herrlich und ich werde heute Abend wieder gehen.


Heute Morgen habe ich das Brot, das ich den Enten versprochen hatte vom Frühstück entführt.  Um Halb 10 habe ich mich mit meinem Mietfahrrad auf den Weg gemacht um die Gegend zu erkunden. Bin dann natürlich auch am Teich gelandet und habe mich binnen einer Minute von Enten umzingelt gesehen. Meinen speziellen Freund seht ihr gleich auf einem Bild, aber fasziniert war ich auch von Mopp-aufm-Kopp Ente *lach* Morgen radel ich nochmal hin, mit Brot natürlich.





Gib mir Brot! JETZT!

Außerdem war ich noch bei Famila und habe ein paar Dinge besorgt. Ich habe dort zufällig drei Mitpatienten getroffen, die mit dem Auto da waren. Ich habe ganz mutig gefragt, ob sie meine Tasche im Auto mitnehmen würden. Haben sie auch gemacht, ich bekomme sie dann heute Abend, wenn sie von ihrem Ausflug zurück sind und das reicht ja auch vollkommen. Ich war ingesamt 1,5 Stunden unterwegs und bin dann durchgeschwitzt wieder hier aufgeschlagen.


Zum Mittagessen hatte ich heute einen kleinen Salat mit Fetakäse und einem sauleckeren Mandarinendressing, dazu ein ganz kleines Stück frisch gebackenes Baguette und eine halbe Portion von der Pfirsichcreme, die es zum Dessert gab. Danach habe ich mit Schatzi geskyped. Es war schön ihn sehen zu können *strahl*


Um halb zwei habe ich mich dann wieder aufs Fahrrad geschmissen und bin eine Stunde durch die Gegend gefahren. Ich hatte keinen Plan wo ich war, aber irgendwann fand ich wieder Schilder die Richtung Ortsmitte und Kurkliniken wiesen. Zusätzlich habe ich noch 20 Minuten bei der Kneipp-Anlage verbracht und meine heißen Füße im A*schkalten  Wasser abgekühlt. Meine Hosenbein wurden, trotzdem ich sie hochgekrempelt hatte, ordentlich nass, aber hey, bei dem herrlichen Sommerwetter heute ist das doch kein Problem! Morgen werde ich dort sicher auch noch mal hinfahren, habe auch schon geplant, welche Strecke ich morgen auskundschaften will.  Ich muss das Rad ausnutzen, bevor Gewitter und Regen aufziehen, dann kann ich mich wieder drinnen beschäftigen…



Nicht ich.

Kommentare:

vonnullauffit hat gesagt…

hallo simone...
dein bericht erinnernt mich an meine kur im mai... schwimmen und in der natur spazieren. kneippbecken usw.
nur scheint bb besser zu sein als bad bodenteich, wohin es mich verschlug. die klinik war nicht der hit.. die umgebung aber schön..
lg perle

Aya hat gesagt…

Neiiiiid... was bist du in eine schöne Gegend geraten ^-^

*Polkadots* hat gesagt…

Hallo Simone,
das sieht alles superschön aus!
Da wäre ich auch jetzt gerne!

Liebe Grüße
Martina