Mittwoch, 1. Januar 2014

Willkommen 2014 - Neujahrswiegen


 
Herzlich willkommen in 2014.
 
Seid ihr gut ins neue Jahr gekommen?
 
Wir haben ganz gemütlich vor dem Fernseher gesessen und uns das "Big Bang Theorie" Marathon angesehen, als Silvester Essen haben wir uns selbstgemachte Croques ausgesucht. Für mich gab es Croque Hawaii: Kochschinken, Ananas, Zwiebeln, Currypulver (das gute, das uns aus dem Iran mitgebracht wurde), Edamer, Eisbergsalat und 2 EL Knobicreme. Günstiger, leckerer und Kalorienärmer als beim Lieferdienst.
 
Um Mitternacht habe ich dann mit der Kamera in der Hand auf dem Balkon gefroren um das Feuerwerk einzufangen. Während in den Tagen vor Silvester überraschend wenig vorab geböllert wurde, verglichen mit den vergangenen Jahren, ging es dafür gestern ab 16 Uhr so richtig los. Unglaubliche viele Raketen, Böller und Batterien wurden gezündet, man sollte meinen, dass da nichts mehr für Mitternacht übrig sein würde. Falsch gedacht, um Mitternacht wurden noch ein paar Zähne zugelegt! Wir selber haben nichts gekauft, mir reicht der Hammerausblick den wir bei uns aus dem 7. Stock über Ahrensburg bis Hamburg genießen können. Das Wetter war klar und kein Gebäude versperrt den Blick, was will man mehr? Bei dem irren Lärm des Feuerwerks, haben wir Nachbarn uns ein Frohes Neues Jahr gewünscht, brüllender Weise natürlich. Danach habe ich noch meine Eltern angerufen und ein gutes neues Jahr gewünscht. Zum Abschluss gab es einen Berliner gefüllt mit Kirschmarmelade, den mit Mehrfrucht hatte ich schon Nachmittags genossen.
 
Und  jetzt ist wieder Schluss mit der extremen Schlemmerei! Ich war zwar gestern Nachmittag doch noch todesmutig auf der Waage und wurde recht positiv überrascht, aber ich finde nicht, dass es ein richtiges Neujahrswiegen ersetzt, oder? Wie auch immer, ich starte mit 129,30 Kg ins Jahr 2014 und das ist besser als die 137 Kg die vor einem Jahr auf der Waage standen, oder die 171 Kg von vor 4 Jahren.
 
 

Kommentare:

Frau S. hat gesagt…

Frohes Neues und alles Gute .Hört sichnach einen netten Abend an. Ich finde das es eine tolle Leistung ist du hast abgenommen und nicht zugenommen und das ist doch toll.

Jutta.K hat gesagt…

Liebe Simone,
toll, dass du gegenüber den letzten Jahren abgenommen hast.
Es muss auch langsam vonstatten gehen, denn sonst hat man alles gleich wieder drauf.Ich bin auch am Gewicht reduzieren und habe in diesem Jahr zwar abgenommen, leider in den letzten 3 Monaten wieder tüchtig aufgeholt zum Ausgangsgewicht.
Das Halten ist so schwer !
Nun geht es wieder los und wie jedes Jahr hoffe ich, dass ich es diesmal schaffe und halten kann.
Also, dann Kopf hoch und auf ein Neues.
Dir wünsche ich weiterhin viel Erfolg, ich habe mich auch hier als Follower eingetragen.
Herzliche Grüße
Jutta