Sonntag, 17. Februar 2013

Es sind ein paar Änderungen fällig um meiner selbst Willen

 
 
Ich werde mich nicht mehr regelmäßig wiegen! Nur wenn ich weiß, dass das Gewicht irgendwo benötigt wird, stattdessen werde ich meine Maße nehmen und in einem Extra-Kalender notieren und euch auch natürlich wissen lassen wie ich mich schlage. Seit Jahresbeginn freue ich mich darauf endlich wieder die 130 Kg Marke zu unterschreiten, kaum komme ich ihr näher, geht das Gewicht wieder hoch. Ich kenne dieses Problem und es frustriert mich!!! Also muss ich etwas für mich tun, das mir gut tut und mich nicht entmutigt oder zurück in die Bulimie treibt.
 
Ich möchte gerne zusätzliches Aquafit machen:
 
  • Im Badlantic bei uns in Ahrensburg gibt es einen Kurs, der kostet 25,- Euro für 10 Termine, oh hey, das ist aber günstig! Von wegen, da kommen jedesmal 5,70 Euro Eintritt hinzu! Die haben doch ne Klatsche
  • Im Theravitalis gibt es ein 3 Monats Abo, je Monat 49 Euronen, selbst wenn ich 2x die Woche hingehen würde, ist das noch recht teuer + jedes Mal die Fahrkarte.
  • Aquacycling würde mich interessieren, das sind 90 Euro incl. Eintritt, nur kein Wort darüber, wie viele Stunden es sind. Ich schreibe mal eine E-Mail ans Badlantic, vielleicht bekomme ich ja diesmal eine Antwort. Letztes mal habe ich keine Bekommen und das ist über 2 Jahre her....
  • In der Volkshochschule beginnen in nächster Zeit keine neuen Kurse...
  • Ich habe mal eine Anfrage für das Aquajogging vom Sportverein geschickt...
  • Oder Aqua Zumba? Sind 8,90 Euro pro Termin incl. Eintritt. Das würde ich gern mal probieren!
  • Aqua Mollyfit klingt auch gut: 120 Minuten für 11,80 Euro incl. Eintritt, aber ich brauch ne Fahrkarte und Samstag Vormittag ist ein saublöder Termin
Also ich warte mal auf Rückmeldungen und dann sehe ich weiter :-)
 
Habt einen tollen Sonntag!

Kommentare:

Erdbeermüsli hat gesagt…

Erkundige dich doch mal bei deiner Krankenkasse, bzw bei den Bädern ob die Kosten zum Teil von der Kasse erstattet werden. Mittlerweile gibt doch jede Kasse etwas dazu wenn die Kurse zertifikiert sind. Die AOK bietet sogar eigene Kurse an die völlig kostenlos sind. LG Erdbeere

Simone/http://meinekilos.blogspot.com/ hat gesagt…

Super Idee! Daran hätte ich gar nicht gedacht. Danke schön